Der Schul-Blog


Gib Abfall einen Korb!
Projekt zur Mülltrennung - November 2017

Im Rahmen des bundesweiten Schulprojektes "Gib Abfall einen Korb" des Zeitbild-Verlages und der Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung (ANU) haben die SchülerInnen der Grundschule Partenheim das Thema "Abfall" bearbeitet.
Der Arbeitstitel für unsere Schule lautete "Gib Abfall den richtigen Korb" und so wurde der Abfall erst einmal sortiert.

Bisher gab es in der Schule lediglich einen Papierkorb, alles andere landete im Restmüll.
Dass sich darunter viele Wertstoffe befanden, war den meisten SchülerInnen bereits bekannt und die vier zu sortierenden Bereiche Papier-, Bio-, Verpackungs- und Restmüll waren schnell zugeordnet.
Ein paar schwierigere Materialien wurden buchstäblich auseinandergenommen - so kamen die SchülerInnen den sogenannten "Verbundstoffen" auf die Spur. Diese lassen sich gut verwerten, wenn sie im "Gelben Sack" landen.
Viel wichtiger, als Abfall richtig zu sortieren, ist es Abfall zu vermeiden!
Beim gemeinsamen Frühstück der 1. Klasse kamen nur 7 Plastikverpackungen "auf den Tisch"- ein SUPER-Ergebnis! Alle SchülerInnen sind dort vorbildlich versorgt mit Trinkflaschen, Brotdosen u.ä.
Die Klassen 2 - 4 erarbeiteten sich in Gruppen in einer Lernwerkstatt den Wertstoff-Kreislauf von Verpackungsmaterialien am Beispiel "Von der Plastikflasche zum Fleece-Pullover" sowie den Wertstoff-Kreislauf von Papier am Beispiel "Vom Schulheft zum Comic".
Außerdem sollten sie schätzen, wieviel Rohstoff, Energie und Wasser man bei der Herstellung von 1 kg Papier aus Holz/Zellstoff im Vergleich zu 1 kg Recyclingpapier aus Altpapier verbraucht. Sehr anschaulich und beeindruckend fanden die SchülerInnen dabei den Energieverbrauch und vor allem den Wasserverbrauch! In diesem Zusammenhang lernten sie auch das Siegel "Der Blaue Engel" kennen, welches es zum Beispiel für Recyclingpapiere gibt. Auch diese Möglichkeit funktioniert nur, wenn Altpapier richtig sortiert wird.
Zum Thema "Abfall vermeiden" sortierten die SchülerInnen Dinge aus verschiedenen Alltagssituationen (Einkaufstaschen, Brotverpackungen, Picknickgeschirr...) nach Wegwerfmaterialien und wiederverwendbaren Alternativen.
Jede Klasse fertigte ihre eigene Beschilderung für die zum Teil neuen Abfalleimer an, es wurde aus Prospekten ausgeschnitten, ausgerissen, aber auch gemalt und geschrieben.
So kann nun jeder leicht erkennen, welcher Abfall wohin gehört.
In der Betreuung wurde das Sortieren von Abfällen kurz wiederholt und überlegt, welche Abfallbehälter im Essensraum und welche im Betreuungsraum gebraucht werden. Auch diese bekamen eine neue, selbstgestaltete Beschilderung.
Anfang Dezember gibt es eine Rücksprache in den einzelnen Klassen um zu sehen, was gut funktioniert und wo es Schwierigkeiten gibt.
Bis dahin wird der Verpackungsmüll von allen im "Gelben Sack" im Eingangsbereich gesammelt. Wir sind gespannt, was in diesem Zeitraum zusammen kommt!


Wir danken an dieser Stelle Frau Zöller für Ihr Engagement, die Durchführung des Projekts und ihren Einsatz an unserer Schule und für unsere Schule!



Spendenaktion Kuscheltiere

Im April 2016 fand an unserer Schule eine Spendenaktion statt. Die Schüler wurden aufgerufen, Stofftiere, die sie zu Hause nicht mehr benötigten, für Kinder anderer Länder zu spenden. Die Schüler sammelten fleißig und so konnten wir am Ende acht gut gefüllte Säcke an Interplast-Germany e. V. übergeben.

Dr. Borsche und sein Team haben einen neuen Einsatz in Afrika. Dort werden sie schwer verletzte Kinder operieren, die z. B. durch Verbrennungen oder Fehlbildungen entstellt sind. Nach den schweren Operationen bekommen die  kleinen Patienten ein Plüschtier geschenkt, worüber sich die Kinder immer riesig freuen.

Diese Plüschtiere werden zuvor in Deutschland gesammelt und mit Freude durften wir einen kleinen Beitrag dazu leisten.

Auf diesem Weg ergeht auch ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Spender. Dr. Borsche und sein Team haben sich riesig gefreut.


Projekttage 2016: Reise um die Welt

Vom 20.04.2016 - 22.04.2016 werden unsere diesjährigen Projekttage zum Thema "Reise um die Welt" stattfinden. Die Kinder konnten unter folgenden Projekten wählen:

  • Wir gestalten eine große Weltkarte
  • Schulgarten
  • Wir basteln einen großen Globus
  • Hip hop und Brotgesichter
  • Flaggendomino, Reise ins Heilige Land und Arabische Tänze
  • China
  • Indianer
  • Großbritannien
  • Schweden
  • Kulinarische Reise zu den Kontinenten

Am Freitagnachmittag werden die Projektarbeiten, aber auch unsere neuen Schulmöbel und die frischgestrichenen Wände präsentiert.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Adventsmarkt am 1. Advent 2015

Am ersten Advent hat unsere Schule am Adventsmarkt in Partenheim teilgenommen und viele tolle selbstgebastelte Dinge verkauft. Auch das Schulorchester hat gespielt! Toll!

Ebenso gab es für die Partenheimer die Chance, alte Schulmöbel zu kaufen. Viele Eltern haben einen Schultisch oder einen Stuhl für ihre Kinder gekauft!

Adventsmarkt am 29.11. 2015
Der Stand der Grundschule
Unser Schulorchester!

20. November 2015, 13:33

Besuch bei der Feuerwehr

Am 12.​11.​15 hat unsere dritte Klasse die freiwillige Feuerwehr in Partenheim besucht. Die Kinder haben alles über die Arbeit eines Feuerwehrmanns erfahren und der Wehrführer Herr Runkel hat den Kindern das große Feuerwehrauto mit all den interessanten Gerätschaften genau gezeigt.
Anschließend durften die Kinder bei Blaulicht in dem Feuerwehrauto Platz nehmen. Als Höhepunkt erklang sogar das Martinshorn!
Was für ein tolles Erlebnis!

Redakteur




12. November 2015, 22:27

Neue Seite

Liebe Gäste des Online-Auftritts der Grundschule Partenheim. Wie Sie sehen können wandelt sich aktuell der Auftritt unserer Grundschule. Bitte haben Sie etwas Geduld, es wird sich lohnen.

Redakteur



1